Fokusgruppe "Open-Access-Monografienfonds"

Um Open Access bei Monografien und Sammelbänden anzukurbeln, gibt es inzwischen immer mehr Open-Access-Monografienfonds, die richtungsweisende Entscheidungen für die Open-Access-Buchkultur treffen. Diese Förderung ist für alle Beteiligten mit vielen Fragen und Herausforderungen verbunden.

Die Fokusgruppe „Open-Access-Monografienfonds“ fördert den Informationsaustausch und die Diskussion über Förderbedingungen und Fördersummen bestehender Monografienfonds. Sie strebt an, über abgestimmte und allgemein akzeptierte Förderkriterien, Kostenobergrenzen und Standards die Kommunikation mit Verlagen und Autor*innen zu erleichtern.

Die Fokusgruppe baut auf den Workshops zum Informationsaustausch der Open-Access-Monografienfonds auf, die vom Leibniz-Publikationsfonds für Open-Access-Monografien organisiert worden sind. Bisherige Workshops fanden am 4.12.2019, am 20.1.2021 und am 27.1.2022 statt.

Die Fokusgruppe ist für neue Monografienfonds offen. Für die Mailingliste der Fokusgruppe können Sie sich hier anmelden. Wenn Sie aktiv in der Gruppe mitarbeiten möchten, können Sie darüber hinaus ein Userkonto für das MediaWiki der Gruppe beantragen. Bitte weisen Sie bei der Anmeldung darauf hin, dass Ihr Konto für die Fokusgruppe "Open-Access-Monografienfonds" freigeschaltet werden soll.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Olaf Siegert (E-Mail: O.Siegert@zbw.eu) oder Monika Pohlschmidt (E-Mail: pohlschmidt@ids-mannheim.de)

Finanzierung von Open-Access-Monographien

Diskussion

In unserem Forum findet ein reger Austausch über die Inhalte dieser Website statt. Machen Sie mit!