DIAMAS-Studie zu Diamond Open Access in Europa

Veröffentlicht am

Das Projekt DIAMAS hat am 31. Januar 2024 die Ergebnisse der Studie European Landscape of Institutional Publishing veröffentlicht. Die von März bis Mai 2023 durchgeführte Studie bildet die europäische institutionelle Publikationslandschaft ab. Die Erkenntnisse sollen beim Ausbau von Diamond Open Access unterstützen, um den gleichberechtigten Zugang zu wissenschaftlichen Informationen zu verbessern. 685 institutionelle Verlage und Dienstleistende haben an der Umfrage teilgenommen. 

Die Publikationslandschaft 'diamantisieren'

Die Ergebnisse zeigen laut Studienautor*innen, wie institutionelle Verlage arbeiten, in welchem Umfang und auf welche Weise sie tätig sind, wie Finanzen und Finanzierung verwaltet werden, wie Open-Science-Praktiken gehandhabt werden und welche Herausforderungen sich ihnen stellen. Das DIAMAS-Projekt plant mit Hilfe der gesammelten und ausgewerteten Informationen, in einem nächsten Schritt ein Selbstbewertungsinstrument für institutionelle Verlage und Dienstleistende im Rahmen des Extensible Quality Standard for Institutional Publishing (EQSIP) zu entwickeln. Darüber hinaus sollen die Umfrageergebnisse als Grundlage für die Formulierung einer Politik- und Strategieempfehlungen unter anderem für Forschungsorganisationen, Förderer sowie regionale, nationale und internationale politische Entscheidungsträger dienen, um die Publikationslandschaft zu 'diamantisieren'.

Weiterführende Informationen:


Alle News

Zuletzt bearbeitet am