Webinar zum Thema Science Tracking

Veröffentlicht am

Zunehmend sammeln große Wissenschaftsverlage große Datenmengen über Forschungsinteressen, Onlineverhalten und Publikationsindikatoren von Wissenschaftler*innen und bieten diese Daten zum Verkauf an. Die Bedeutung dieser Science Tracking genannten Praxis für Infrastruktureinrichtungen, Wissenschaft und Gesellschaft einzuschätzen und zu bewerten, hat sich die Arbeitsgruppe Science Tracking des Ausschuss für Wissenschaftliche Bibliotheken und Informationssysteme (AWBI) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zur Aufgabe gemacht. Die abschließenden Ergebnisse ihrer Arbeit stellt die Gruppe in einem Webinar zum Thema „Science Tracking“ vor. Die Veranstaltung findet am 11. März 2024 um 15:00 Uhr statt. Zentrale Aspekte des Webinars werden, neben einer kurzen technischen Einführung, die rechtliche und bibliothekspolitische Bewertung von Science Tracking sein, sowie dessen Einordnung hinsichtlich der abgeschlossenen DEAL-Verträge.  Der deutschsprachige Vortrag wird etwa 90 Minuten in Anspruch nehmen, anschließend werden Fragen der Teilnehmer*innen diskutiert. Für die Teilnahme bedarf es keiner Registrierung.

Technische Informationen zur Teilnahme am Webinar:

Teilnahme via Webex:

Über Telefon beitreten:

  • +49-619-6781-9736 Germany Toll
  • +44-20-3478-5289 United Kingdom Toll 2
  • Zugriffscode: 279 045 34766

Alle News

Zuletzt bearbeitet am