Zeit: 28.04.2022, 14.00 bis 15.00 Uhr

Referent­*in: Marléne Friedrich, Technische Universität Berlin

Finale für Titelträger*innen: Kumulative Dissertationen Open Access veröffentlichen

Beim Veröffentlichen eines wissenschaftlichen Beitrags räumen Autor*innen den Verlagen oft noch ausschließliche Nutzungsrechte ein. Viele Verlage gestatten eine Open-Access-Zweitveröffentlichung und die Nachnutzung von Inhalten durch die Autor*innen selbst, auch im Rahmen einer kumulativen Dissertation. Die Bedingungen unterscheiden sich jedoch zum Teil stark, zum Beispiel hinsichtlich der Vorgaben, welche Manuskriptversion genutzt werden darf. Im Open Access Talk gaben wir einen Überblick, was bei der Open-Access-Veröffentlichung von kumulativen Dissertationen zu beachten ist.

Dabei gingen wir u. a. auf folgende Fragen ein:

  • Welche Manuskriptversion(en) darf ich in meiner kumulativen Dissertation verwenden?
  • Wie binde ich meine publizierten bzw. eingereichten und noch unveröffentlichten Artikel in die Dissertation ein?
  • Wo finde ich Informationen zu den einzelnen Verlagspolicies?

Den Vortrag hielt Marléne Friedrich von der TU Berlin. Sie ist im Universitätsverlag der TU Berlin tätig und berät Angehörige ihrer Einrichtung zu Fragen rund ums Publizieren.

 

Zuletzt bearbeitet am