Veröffentlicht am

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bilanziert in einem Kurzbericht über den Antragseingang und die Bewilligungssituation sowie den Begutachtungsprozess im ersten Jahr des Förderprogramms Open-Access-Publikationskosten: Im Jahr 2021 wurden 75 von 116 eingegangenen Anträgen insgesamt mit über 44 Millionen Euro gefördert. 

Das Programm stellt ausschließlich Publikationsmittel bereit: Über die Förderung wird ein Zuschuss zur Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse im Open Access gewährt. Das Förderprogramm zielt auf die Strukturanpassung der Finanzierungsströme während der Open-Access-Transformation ab.

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier: https://www.dfg.de/download/pdf/foerderung/programme/lis/bericht_oa_publikationskosten.pdf


Alle News

Zuletzt bearbeitet am