Veröffentlicht am

Am 18. Mai 2022 gab der internationale Verband Confederation of Open Access Repositories (COAR) bekannt, dass er einen vierjährigen Zuschuss in Höhe von vier Millionen US-Dollar von dem Wohltätigkeitsfonds Arcadia erhalten hat. COAR wird die Fördermittel für The Notify Project einsetzen, um die seit 2021 laufenden Projektaktivitäten zu beschleunigen und zu erweitern.

Standardprotokoll für die externe Begutachtung von Repositorien-Inhalten

Das Projekt entwickelt ein Standardprotokoll für die Verknüpfung von Inhalten aus Repositorien mit externen Begutachtungsdiensten unter Verwendung von Linked-Data-Benachrichtigungen. Dadurch soll unter anderem die Rolle von Repositorien in der Wissenschaftskommunikation gestärkt und die Unterscheidung zwischen dem sogenannten Grünen und Golden Weg des Open Access aufgehoben werden. "Es wird zu mehr Transparenz führen und dazu beitragen, das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Wissenschaft zu stärken, und gleichzeitig einen Rahmen für ein viel stärker vernetztes und lebendigeres Forschungskommunikationssystem schaffen", sagt Kathleen Shearer, Executive Director von COAR. 


All news

Last updated at