Der Workshop

Der Workshop "Budgetentwicklung im Kontext der Open-Access-Transformation" wird im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts open-access.network vom Helmholtz Open Science Office veranstaltet.

Die Anzahl der Teilnehmer*innen an dem Workshop ist auf 30 Personen begrenzt, um eine Diskussion untereinander zu ermöglichen. Aufgrund der erwarteten hohen Nachfrage nach Plätzen wird der gleiche Workshop deshalb an fünf Terminen angeboten und jeweils mit den gleichen oder ähnlichen inhaltlichen Beiträgen, aber ggf. unterschiedlichen Referent*innen durchgeführt.

Abstract

Ziel des Workshops ist die Einführung und vertiefte Diskussion zu Fragen der Budgetentwicklung wissenschaftlicher Bibliotheken bei der Umstellung vom bisher vorherrschenden subskriptionsbasierten Publizieren (ein Großteil des Budgets wird für Subskriptionszahlungen verwendet) hin zum als neuen Standard angestrebten Open-Access-Publizieren (ein Großteil des Budgets wird für Publikationszahlungen verwendet). Wichtige Aspekte der angestrebten Veränderungen, wie

  • die möglichst vollständige Erfassung der Zahlungsflüsse aus allen unterschiedlichen Quellen innerhalb einer Institution an Verlage (Informationsbudget),
  • die Anpassung von Workflows in der Institution und
  • die Herstellung von Transparenz und Akzeptanz durch die Beteiligung möglichst aller Abteilungen und Akteur*innen der Institution (Wissenschaftler*innen, Forschungsreferate, Hochschulgremien, Leitungsebene)

werden in Vorträgen vorgestellt und diskutiert.

Zielgruppen des Workshops sind "Open Access Professionals", Erwerbungsleiter*innen von Bibliotheken und andere Akteur*innen aus Hochschulen und Forschungsinstitutionen, die an der Institution über die Entwicklung des Bibliotheksbudgets bzw. des künftigen Informationsbudgets mit dem Ziel einer Open-Access-Transformation entscheiden.

An diesen Terminen wird der Workshop angeboten:

Online-Workshop am 12. April 2022  (ausgebucht)

Online-Workshop am 26. April 2022  (ausgebucht)

Online-Workshop am 5. Mai 2022  (ausgebucht)

Online-Workshop am 13. Mai 2022 (ausgebucht)

Online-Workshop am 18. Mai 2022 (ausgebucht)

Anmeldung

  • Die Zahl der Teilnehmer*innen ist pro Workshop auf 30 begrenzt.
  • Bitte überlegen Sie, sich gemeinsam mit einer zweiten Person aus einer anderen Abteilung Ihrer Institution als "Tandem" anzumelden (z. B. Bibliothekar*innen gemeinsam mit Forschungsreferent*innen).
  • Anmeldungen als Tandem werden bevorzugt berücksichtigt.
  • Sie können sich, unabhängig davon, ob es sich um eine Einzel- oder Tandem-Anmeldung handelt, für mehrere der angebotenen Termine anmelden.
    • Durch Mehrfachanmeldungen erhöhen Sie Ihre Chance auf den Erhalt eines Platzes (zwei bei Tandem-Anmeldungen) und geben den Organisator*innen mehr Flexibilität bei der Platzvergabe, sodass möglichst viele Interessierte teilnehmen können.
    • Wenn Ihnen ein Platz angeboten werden kann, erhalten Sie die entsprechende Zusage auch bei Mehrfachanmeldungen nur für einen Termin.
  • Am 22.03.2022 werden die ersten Anmeldebestätigungen versendet. Sollten bis dahin alle Plätze vergeben sein, wird die Anmeldung zu diesem Zeitpunkt auch geschlossen.

Leider sind alle Workshops ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Last updated at